Gibling


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gibling ist eine Communitywährung in Linz und eine Initiative der Stadtwerkstatt.

Beschreibung/Idee/Zweck

Ähnlich einer Regionalwährung kann dieser von den NutzerInnen bei PartnerInnenbetrieben als Zahlungsmittel verwendet werden. Diese PartnerInnen können die Währung weiter im Umlauf halten oder die gültigen Gibling Scheine bei der 'Zentralpunk' 1:1 in Euro rücktauschen. Die Scheine werden jedes Jahr von einer neuen Künstlerin gestaltet. Die Gültigkeit der GIBLINGE erkennt man an der Sicherheitsetikette, der Seriennummer und dem aufgedruckten Ablaufdatum. Nach Ablauf fällt eine Wertminderung von 5% im ersten Jahr an, für jedes darauffolgende Jahr verdoppelt sich der Wertverlust (1. Jahr nach Ablauf 5%, 2. Jahr 10%, 3. Jahr 20%, ...). Diese prozentuale Umlaufsicherung wird für die Honoration der KünstlerInnen und die Administration verwendet. Der Gibling ist in 1, 2 und 10 Gibling Scheinen erhältlich. Für den/die NutzerIn gibt es keine direkte Barablöse. Stichtag für das Erscheinen der neu gestalteten GIBLING Scheine ist der 15. Juni jeden Jahres.

1€ = 1 Gibling

Der Gibling kann bei allen PartnerInnen als Zahlungsmittel verwendet werden.

Räumlichkeiten

Wechselstelle:

Cafe Strom
Kirchengasse 4
4040 Linz

Kontakt

Stadtwerkstatt
Kirchengasse 4
4040 Linz/Urfahr
E-Mail: office@stwst.at
Telefon: +43 732/731209-205

Weblinks

Foto.png
Diesem Artikel fehlt noch ein aussagekräftiges Foto. Wenn Sie dem LinzWiki ein Foto zur Verfügung stellen möchten, können Sie dies unter Spezial:Hochladen auf den Server laden. Bitte beachten Sie dabei jedoch die Urheberrechte und laden Sie nur selber gemacht Fotos hoch! Weitere Informationen finden Sie unter LinzWiki:Fotos.