FranckviertelTV


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des Fernsehsenders

FranckviertelTV ist ein 2008 gegründeter gemeinnütziger Verein, der sich der lokalen Berichterstattung im Linzer Bezirk Franckviertel angenommen hat. Als Community TV läuft der Sender auf Amateurniveau und berichtet wird über Lokales, Soziales, Kultur und Veranstaltungen. Hierbei sind die BewohnerInnen des Franckviertels selbst Gestalter ihrer Ideen und Beiträge. Der Verein wurde 2008 gegründet und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. Initiiert wurde die Idee ursprünglich für das Kulturhauptstadt Jahr Linz '09 von Christian Schrenk und Thomas Mader.

Empfang

FranckviertelTV kann nur im Stadtteil selbst über analoges Kabelfernsehen der Liwest (Sendeplatz 9 | Kanal 6 | Frequenz analog 182.25) empfangen werden[1]. Darüber hinaus werden alle Beiträge des Fernsehprogramms online im offiziellen YouTube-Kanal veröffentlicht.

Auszeichnungen

  • 2009 InterKultur-Preis OÖ[2]
  • 2011 SchEz-Preis in Kooperation mit der Volksschule 33

Einzelnachweise

  1. liwest.at - Information
  2. linz.at - Presseaussendung vom 15.10.2009

Weblinks