Europastraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Europastraße, Blick Richtung Südwesten

Die Europastraße ist eine Straße im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld. Sie führt auf einer Länge von etwa 850 Metern von der Landwiedstraße in südwestlicher Richtung zur Pyhrnbahn. Sie wurde 1977 zur Förderung des Europagedankens benannt[1].

Trasse

Die Straße beginnt an der Landwiedstraße. Ihre Fortsetzung in nordöstlicher Richtung ist die Feilstraße. Von der Kreuzung verläuft sie in südwestlicher Richtung. Sie kreuzt mit der Wieningerstraße (nördlich) und der Albert-Schöpf-Straße (südlich), anschließend mit der Schiffmannstraße (nördlich) und der Kokoschkastraße (südlich). In weitem Bogen schwenkt die Straße schließlich in westliche Richtung, um direkt vor dem Gleiskörper der Pyhrnbahn zu enden. Dort zweigt in nördlicher Richtung die Zibermayrstraße ab.

Einrichtungen

Öffentlicher Verkehr

Die Europastraße wird von der Linie 25 bedient, die an den Haltestellen Landwiedstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 25, 41, 43, 70, 71, 73, N83) und Europastraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 25) hält.

Einzelnachweise

  1. linz.at/strassennamen: Europastraße