Chemiepark


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einfahrt ("Haupttor") in den Chemiepark (cc-by-sa)
"Bau 700" des Unternehmens DSM im Chemiepark

Der Chemiepark ist ein auf Chemieunternehmen spezialisierter Industriepark im Osten von Linz. Er befindet sich im Bezirk Industriegebiet-Hafen zwischen Tankhafen und Voestalpine-Gelände/Donau Straße. Der heutige Chemiepark ging aus der Chemie Linz AG (früher Stickstoffwerke Linz) hervor und besteht heute aus rund 30 Unternehmen der Chemiebranche.

Unternehmen

Der Chemiepark umfasst derzeit rund 30 Unternehmen der Chemiebranche, unter anderem[1]:

Sonstige Einrichtungen

Erreichbarkeit

Individualverkehr

Der Chemiepark ist über die Anschlussstelle VÖEST-Alpine an der Mühlkreis Autobahn erreichbar. Auch über die Umfahrung Ebelsberg und die Donau Straße ist der Park erreichbar.

Öffentlicher Verkehr

Die Haltestelle Chemiepark (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 25, 27) befindet sich unmittelbar vor dem Haupteingang zum Chemiepark.

Bilder

Einzelnachweise

  1. www.chemiepark.at/unter/unternehmen_de.htm
  2. www.roteskreuz.at/ooe/organisation/bezirksstellen/traunviertel/chemiepark-linz/

Weblinks