Blonder Engel


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blonder Engel, bei einem Auftritt in Graz

Blonder Engel ist Linzer Musiker und Unterhalter. Er bezeichnet sich selbst als Konzeptkünstler und Sitzmusiker. Sein stereotypisches Bühnenoutfit ist nackter Oberkörper, goldene Leggins und Engelsflügeln. Abgesehen von seinen Soloauftritten wird er meist von der Hedwig Haselrieder Kombo begleitet.

Er erlangte 2011 österreichweite Aufmerksamkeit durch seinen auf Youtube veröffentlichten Song "What else (Nespresso-Song)", der bis Jänner 2018 bereits 389.000 Mal angesehen wurde[1]. 2012 trat er in der ORF-Show "Die große Comedy Chance" auf und erreichte das Finale der besten Acht[2]. Er erreichte dort in der Endwertung den geteilten zweiten Rang.

Diskographie

Auszeichnungen und Preise

Quellen

  1. What Else (Blonder Engel)
  2. "Die große Comedy Chance": Die Finalisten stehen fest
  3. Kabarettpreis in Freistadt vergeben: Paul Pizzera ist der neue Frischling, Oberösterreichische Nachrichten, 6. März 2012
  4. Und der Mostdipf 2016 geht an ..., Oberösterreichische Nachrichten, 20. April 2016

Weblinks