BG/BRG Ramsauerstraße


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BG/BRG Ramsauerstraße
Schulname: BG/BRG Linz, Ramsauerstraße
Bild
Schultyp: AHS
(Gymnasium, Realgymnasium)
Anschrift: Ramsauerstraße 94
PLZ: 4020
Ort: Linz
Schulträger: Republik Österreich
Gründungsjahr: 1957
Schülerzahl: 693 (2002)
Lehrerzahl: 65 (2002)
Schulleiter: Thomas Riedl
Schulkennzahl:
Webseite: www.bg-rams.ac.at

Das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Linz, Ramsauerstraße, kurz Ramsauergymnasium, ist eine Allgemeinbildende Höhere Schule (AHS) im Linzer Bezirk Bindermichl-Keferfeld.

Das Schulareal hat eine Fläche von etwa 25.000 m² und ist auf etwa 750 Schüler ausgelegt.

Geschichte

Im September 1957 begann der Unterricht in dislozierten Klassen mit 205 Schülern des Khevenhüllergymnasiums. Die Schule war im Bauernhof "Hummelhof" (Maderspergerstraße) untergebracht. Die Schulleitung war Richard Hemmelmayr übertragen. Am 11. Jänner 1961 wurde die Schule als 2. Bundesgymnasium eigenständig.

1962 wurde die Entscheidung zum Neubau eines Schulgebäudes in der Ramsauerstraße getroffen, am Gelände des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Hamoderbauernhofs. Die Planung wurde in einem Architektenwettbewerb ausgeschrieben. Auch wurde die Schule in 3. Bundesgymnasium umbenannt und als Realistisches Gymnasium geführt. 1965 bis 1968 wurde das neue Schulgebäude errichtet.

Im Schuljahr 1970/71 wurde das heutige BRG Traun als Expositur des Ramsauergymnasiums eingeführt und blieb bis zur Eigenständigkeit 1975 von hier aus betreut. Die ersten Schülerinnen wurden mit dem Schuljahr 1972/73 aufgenommen, ab dem Schuljahr 1973/74 erfolgte eine koedukative Ausbildung.

Im Schuljahr 1978/79 konnte der bisherige Höchststand an Klassen (31) und Schülern (876) erreicht werden. Ab dem Schuljahr 1982/83 wurde das Gymnasium als Realistisches und Neusprachliches Gymnasium geführt. In den Jahren 1997-1998 wurde das Schulgebäude renoviert, dabei auch eine Aula geschaffen.

Mit dem Schuljahr 1998/99 wurden die schulautonomen Unterrichtsformen Bell'Arti (Gymnasium mit musischem Schwerpunkt) und Network (Computer-Realgymnasium) eingeführt. Das Euro-Gymnasium mit Französisch ab der 3. Schulstufe wird als Schulversuch eingeführt.

Ab April 2019 wird ein Zubau für die Tagesbetreuung errichtet.[1]

Personen

Schulleiter

Absolventen

Öffentlicher Verkehr

Die Linien 12, 41 und 43 halten an der Eichendorffstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 12, 41, 43, 70, 71, N83) an der Westseite des Schulgeländes. Auch die Linie 25 hält in der Nähe an der Haltestelle Ramsauerstraße (200px-Sinnbild Kraftomnibus.svg.png 25, 41, 43, N83).

Quellen


Referenzfehler: Es sind <ref>-Tags vorhanden, jedoch wurde kein <references />-Tag gefunden.