Aperschnalzen


Aus LinzWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aperschnalzer (1. Jänner 2015) auf der Promenade vor dem Landhaus

Das Aperschnalzen ist ein usprünglich bayerisch-salzburgischer Brauch um die Jahreswende. Er wird vom Trachtenverein Altstädter Bauerngmoa Linz seit 1925 am Neujahrstag (1. Jänner) vor dem Landhaus betrieben.

Geschichte

Seit dem Jahre 1925 führt der Linzer Verein sein traditionelles Neujahrsschnalzen vor dem Linzer Landhaus vor. Seit 1965 wirken an der Promenade beim Landhaus auch die Linzer Turmbläser mit. Seit Anfang der 1980er-Jahre wirken zusätzlich noch die oberösterreichischen Prangerstutzenschützen mit ihren Schießen lautstark mit.[1]

Einzelnachweise

  1. TV Altstädter Bauerngmoa: Das Aperschnalzen